Bald ruft der Garten

Es ist immer dasselbe: Man ist in den Beeten am Chlutere, braucht das kleine Schäufelchen und dann die Schere, dann pflanzt man etwas und giesst - und dann: Wo hab ich denn jetzt wieder das Schäufelchen liegen lassen? Es wiederholt sich, ständig und immer wieder und, das kann ich aus Erfahrung sagen, es wird mit dem Alter nicht besser.

Deshalb gibt es eben dieses nützliche Teil, das die Sachen aufnimmt. Eine Gartenschürze für die beiden wichtigsten Werkzeuge, die kleine Schaufel und die Schere. Dazwischen wäre noch ein drittes Fach: Samen, Bindematerial für die Himbeeren (oder so), Gartenhandschuhe usw. Man trägt die Schürze hinten herum, damit sie einem beim werkeln nicht stört.

Zuerst hab ich mir selber natürlich eine gemacht, musste das "Patent" ja testen. Ich hab mich daran gewöhnt, brauche das Teil jetzt das 6. Jahr, und noch sieht es recht ansehnlich aus, unter anderem, weil ich es auch schon ab und an gewaschen habe (40 Grad, kein Problem). Ja natürlich, zwischendurch lohnt es sich, das Ding mal ordentlich auszuschütteln, damit die Erde rauskommt. Auch nach Feedback, das ich von Käuferinnen bekommen habe, das Teil bewährt sich definitiv.

Also neue machen:

Noch liegt bei uns Schnee - aber so weit ist die Gartensaison nicht mehr entfernt. Und wenn es dann soweit ist, sollten wir gut ausgerüstet sein...

Die Ergebnisse findet ihr unter

Tut mir leid - die beiden mit den ganz bunten Streifen sind leider schon weg!

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis