Leinen statt Plastik

25.03.2019

Die ganze Welt erstickt im Plastik. Und sie weiss es auch. Eines der Gebote der Stunde ist also, darauf wenn immer möglich zu verzichten.

Seit ich meinen zusammengerollten, selbstgemachten Einkaufsbeutel in meiner Handtasche habe, schrumpft mein Vorrat an Plastiksäcken dramatisch. Welche Freude! Und erst noch so einfach.

 Ja, im Abendtäschchen hat diese Rolle schon nicht Platz, sie ist halt schon 10 cm lang und etwa 5 cm dick. Aber wenn man ausgeht, kauft man ja nicht unbedingt ein. Dafür keine Kunstfaser, sondern reines Leinen oder Baumwolle, man hat man die reine Natur in der Hand. 

 

 

 

Deshalb gibt es jetzt bei nureis die Einkaufstaschen zum Mitnehmen. Damit man nicht noch ein kleines Etui dazu braucht, und dann natürlich genau das verliert, habe ich die Taschen mit einem Gummi versehen. Das ist die simpelste Variante.

Und natürlich kann man die Taschen auch einfach in die Waschmaschine werfen. 40 Grad wäre empfohlen.

Bitte sehr:

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Kategorien
Please reload

Aktuelle Einträge

09.06.2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis